Fraud + Risk im Payment

Meeting the Challenges 

Für alle Mitarbeiterinnen und Führungskräfte aus Banken, Payment-Dienstleistern, Handel, Gewerbe sowie Institutionen und Berater, die sich zu diesem wichtigen Bereich aktuellstes Know-how aus erster Hand abholen wollen.

Jetzt anmelden!

Nach Ihrer Anfrage melden wir uns umgehend bei Ihnen.

Wie und warum funktioniert Betrug im Payment?

Aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze.
Wir erfahren von zwei ausgewiesenen Experten alles Wichtige zu diesem Thema – und wie wir damit umgehen können.

Kursinformationen
Content und Ablauf
  • Termin der Veranstaltung: Nächste Veranstaltung in Vorbereitung
  • Dauer: maximal 2 Stunden, keine Pause
  • Präsenzunterricht an zentraler Location in Wien: 1010 Wien, Kärntner Straße 8 (Management Club)
  • Remote-Teilnahme (Zoom Videokonferenz) möglich
  • Die Teilnahmegebühr je Person beträgt € 200,– (plus Ust.), kostenlos für APAc-Alumni (Absolventen des „Grundkurs Payment“)
  • Sprache: Deutsch

Sicht des Payment-Dienstleisters

Was ist Fraud? Wie kommt er vor?
Welche Technologien zur Prävention gibt es? Was sind die aktuellen Herausforderungen und Fraud-Trends? Wie können wir Ihnen begegnen? Best Practice Beispiele und regulatorischen Themen.

Sicht des Handels und der Konsumenten

Bedürfnisse von Online-Kundinnen um einem E-Commerce-Angebot zu vertrauen; wie schützt man sich als Händler und
Konsument; die Internetfallen bei denen der Payment-Bereich ausgenutzt wird; was ist das e-commerce Gütezeichen sowie die Watchlist Internet.

Reflexion

Moderierte Q & A mit den Teilnehmerinnen zu den heißesten Themen.

Cast

Thomas Von der Gathen

ist seit 2020 General Counsel bei PSA Payment Services Austria. Seine langjährige Expertise in den Bereichen
Security, Cyber Risk, Merchant Risk und insbesondere Fraud Prevention, bringt er nebst (inter)nationaler Vortragstätigkeit in vielen nationalen und internationalen Gremien ein. Unter anderem als Chair der Betrugspräventions-Arbeitsgruppe beim EPC (European Payments Council), als Board Director von EAST (European Association for Secure Transactions) oder in der PSMEG (Payment Systems Market Expert Group) der EU Kommission.

Thorsten Behrens

ist Projektleiter der Watchlist Internet und Geschäftsführer des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichens. Im beruflichen Alltag hat er also mit der guten und der bösen Seite des Internets zu tun und weiß daher, wie man seriöse von betrügerischen Inhalten unterscheiden kann.

Peter Neubauer

ist Gründer der APAc und langjährig in verschiedensten Funktionen im Payment tätig..

Payment Services Austria

Payment Services Austria GmbH (PSA) ist ein Transaktionsdienstleister und seit vielen Jahren das Kompetenzzentrum für bargeldloses Bezahlen in Österreich. PSA ermöglicht Banken in der DACH Region durch Know-how, hohen Einsatz und hochentwickelte Services sichere, schnelle und bequeme Transaktionen. PSA unterstützt Banken rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr dabei, das Zahlungsleben ihrer Kund:innen so angenehm wie möglich zu machen. Mit jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt und betreibt PSA innovative Produkte, bietet kreative Lösungen und vernetzt die besten Ideen.

Watchlist Internet

Die Watchlist Internet ist eine unabhängige Informationsplattform zu Internet-Betrug und betrugsähnlichen Online-Fallen aus Österreich. Sie informiert über aktuelle Betrugsfälle im Internet, gibt Tipps zur Prävention und erklärt, wie gängige Betrugsmaschen im Internet funktionieren. Opfer von Internet-Betrug erhalten darüber hinaus konkrete Anleitungen bzw. Kontaktinfos für weitere Schritte. Durch Kooperationen mit öffentlichen Stellen, Ministerien, Medien, NGOs und der Wirtschaft soll der Erfahrungsaustausch rund um das Thema Internet-Betrug gefördert werden. E-Commerce-Gütezeichens. Im beruflichen Alltag hat er also mit der guten und der bösen Seite des Internets zu tun und weiß daher, wie man seriöse von betrügerischen Inhalten unterscheiden kann.

Österreichisches E-Commerce-Gütezeichen

Das Österreichische E-Commerce-Gütezeichen ist das sichtbare Zeichen für seriöse Online-Anbieter. Als einziges Gütesiegel im E-Commerce wird es seit der Gründung im Jahr 2000 von Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer und Wirtschaftsministerium unterstützt und genießt daher ein hohes Vertrauen bei Konsumentinnen und Konsumenten. Alle zertifizierten Shops haben vor der Vergabe des Gütesiegels ein intensives Prüfverfahren nach den Gütezeichen-Kriterien erfolgreich bestanden und werden jährlich neu überprüft.

Die APAc Grundkurs aus Teilnehmersicht