Austrian Payment Academy

Das neue Angebot für alle, die im Zahlungsverkehr erfolgreich sein wollen. Wir bieten einen breiten Überblick zu Themen wie Kartenzahlungen, E-Commerce, digitale Payment-Lösungen und Vielen mehr.

Das Tor zum Fachwissen steht nun offen:
Der APAc Grundkurs ist da!

Warum „APAc – die Austrian Payment Academy”

Die Payment-Branche ist technologiegetrieben, erfordert Spezialwissen und ist sehr dynamisch. Vieles ist im Umbruch. Die Austrian Payment Academy (APAc) ist das neue Ausbildungsangebot für alle, die im Zahlungsverkehr tätig sind, die Verantwortung tragen oder durch ihr Berufsbild einen umfassenden Einblick von Expertinnen und Fachleuten erhalten wollen.

APAc Expertise

Unsere Kurse werden in Zusammenarbeit mit Branchenführern und erfahrenen Expertinnen gestaltet, wobei praxisorientierte, verständliche Vermittlung der Inhalte im Vordergrund steht.

Flexibles Lernen

Aufwand: 1-2 Stunden pro Woche bei einer Durchlaufzeit von 4-6 Wochen. Hybride Kursgestaltung: neben dem Präsenzunterricht in Wien ist auch ein Remote-Zugang zum Livestream vorhanden.

Langfristige Vorteile

Absolventinnen erhalten eine Teilnahmebestätigung und gehören der APAC Alumni an, welche Vorteile wie den Zugang zu Referenzquellen & Foren sowie wertvollen Branchenkontakten bietet.

APAc Absolventinnen sind wertvolle Fachkräfte.

Im Mittelpunkt steht Wissens- und Kompetenzvermittlung:

 

  • Absolventinnen des Kurses verfügen über ein bestmögliches Querschnittswissen zur Thematik und verstehen die Struktur des Zahlungsverkehrs (z.B. Was ist das „vier-Parteien-System“?) und seine Fachbegriffe („Was ist die Interchange Fee?“)
  • Sie verstehen alle gängigen Instrumente und die wesentlichen technologischen Aspekte des Zahlungsverkehrs
  • Sie lernen die rechtlichen, organisatorischen und sicherheitsrelevanten Aspekte kennen
  • Und sie können wirtschaftliche Einschätzungen treffen, wie Kosten-Nutzen von verschiedenen Zahlungsmitteln